Publishing Partner: Cambridge University Press CUP Extra Publisher Login
amazon logo
More Info


E-mail this page

Conference Information



Full Title: Headedness and/or Grammatical Anarchy

      
Location: Freie Universität Berlin, Germany
Start Date: 11-May-2017 - 13-May-2017
Contact: Horst Simon
Meeting Email: click here to access email
Meeting Description: Poster session (in English or German) in connection with a workshop where the following topics will be discussed:

In den meisten Grammatikmodellen wird davon ausgegangen, dass ein wesentliches Merkmal grammatischer Strukturen deren interne Hierarchisierung ist, was häufig mit dem Konzept 'Kopf' erfasst wird. Wir wollen uns in diesem Workshop grammatischen Strukturen widmen, die für eine solche Auffassung problematisch zu sein scheinen, d.h. wir möchten den Begriff 'Kopf' von den Rändern her betrachten.

Mögliche Fragen sind dabei:

- Sind strukturelle Asymmetrien eine notwendige Voraussetzung für Strukturbildung? Oder existieren auch 'echte' nicht-köpfige Strukturen?
- Wenn ja, wie kommen nicht-köpfige Strukturen zustande?

a. Entstehen sie aus asymmetrischen Strukturen (Verlust von Kopfmerkmalen)?
b. Entstehen sie durch ein eigenständiges, separates Verfahren der Strukturbildung?

- Wie funktioniert Köpfigkeit / eine köpfige Struktur, wenn der Kopf fehlt?
- Wie verändert sich Köpfigkeit in der diachronen Entwicklung von Sprache?

Diese Fragen sollen aus unterschiedlichen Perspektiven und unter Zugrundelegung unterschiedlicher Grammatikmodelle untersucht werden; den zentralen Untersuchungsgegenstand sollen das Deutsche sowie nah verwandte germanische Sprachen bilden.

Mögliche Phänomenbereiche könnten sein:

- Einheiten, die typischerweise Nicht-Köpfe sind, fungieren als Kopf (Präfixkonversion, Zirkumfixe, Zirkumpositionen, ...)
- Einheiten, die typischerweise Köpfe sind, besitzen keine Kopfmerkmale (expressive Suffixe, Zusammenbildungen/-rückungen, ...)
- Komplexe Strukturen ohne Hierarchie (non-headedness) (Kopulativkomposita, Reduplikation, ...)
- Unsichtbare Köpfe mit sichtbarem Kopfstatus ('silent heads', Kopf-Ellipsen) (Konversion, Kopf-Ellipsen in Wörtern und Phrasen, verblose Sätze, komplementiererlose Sätze, ...)
- Diachrone Herausbildung und Wandel von Hierarchie bzw. Köpfigkeit (komplexe Präpositionen, syntaktische Degradierung von Matrixsätzen, Modifier-Head-Strukturen, ...)
Linguistic Subfield: General Linguistics; Linguistic Theories; Morphology; Phonology; Syntax
Subject Language Family: Germanic
LL Issue: 28.755


Back
Calls and Conferences main page